Perlentor – Starttermine der nächsten Ausbildungen: 16. Mai und 3. Oktober

Nhanga Ch. Grunow gibt ihr über Jahrzehnte gesammeltes Wissen im “Perlentor” – Ausbildung in Yoni-Massage & Sexualcoaching für Frauen weiter.Das Perlentor ist ein im deutschsprachigen Raum einzigartiger Ausbildungszyklus zur Frauenmassage. Der Schwerpunkt liegt im praktischen Erlernen und Erleben der Yoni-Massage. Gleichzeitig vermittelt er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über weibliche Anatomie und Sexualität.

Perlentor startet mehrmals im Jahr

Die Ausbildung beeinhaltet mehrere Seminarmodule, Praxisstunden und theoretische Arbeiten . Sie erstreckt sich über etwa ein Jahr (je nachdem, wann die Seminare besucht werden können. Das Perlentor startet mehrmals im Jahr. Die nächsten Termine sind der 16. Mai 2019 und der 3. Oktober 2019. Dann beginnt der Ausbildungszyklus jeweils mit dem 4-tägigen Seminar “Im Spiegel des Vulkans – Grundausbildung in Yoni-Massage“. Vorraussetzung ist etwas Erfahrung in Ganzkörpermassage.

Inhalte der Ausbildung in Yoni-Massage und Sexualcoaching

Zum Ausbildungsgang “Das Perlentor” gehören die Seminare:

Empfohlen wird zusätzlich die Teilnahme am Seminar Im Haus des Mondes zum Thema Beckenboden- und Anus-Massage.

Weitere Inhalte der Ausbildung:
Weibliche Anatomie – Yoni-Kunde – Yoni-Talk – Yoni-Reading – Der Feueratem – Selbstliebe-Ritual – Meditation – Energie-Arbeit – Lust- & Spür-Training – Kommunikation – Prozess-Begleitung – verschiedene Körperübungen – verschiedene Atemtechniken

Praxis, Theorie und Abschluss

Teil der Ausbildung sind neben den Seminaren auch praktische Sitzungen, die gegeben und genommen sowie protokolliert werden.  Zu jedem Seminarthema gehört das Studium von ein bis zwei Büchern und/oder DVD´s, hierzu wird eine Rezension geschrieben.
Zusätzlich werden noch einige Berichte zu speziellen Themen verfasst.

Kosten für die ganze Ausbildung

Die zertifizierte Ausbildung umfasst 140 Ausbildungsstunden und kostet 1400 Euro (können pro Seminar gezahlt werden).

Gesundheitspraktikerin

Nach Abschluß der Ausbildung (Zertifikat ist dafür nicht nötig) besteht zusätzlich die Möglichkeit der Zertifizierung zur “Gesundheitspraktikerin” durch die DGAM (Deutsche Gesellschaft für alternative Medizin).

DVDs von Nhanga Ch. Grunow und Team