Clit-Nights – Aufklärungsabende mit Luisa Lorenz

Der WDR hat in der Mediathek einen interessanten Beitrag online gestellt, es geht um die Klitoris. Die Kulturwissenschaftlerin Luisa Lorenz stellte irgendwann für sich fest, dass sie selbst und ihr Umfeld viel zu wenig über die Klitoris wissen.
Aus diesem weißen Fleck entstand die Idee zu Clit-Nights. Inzwischen tourt sie mit ihren 3-stündigen Clit-Nights durch Deutschland und klärt auf.

Die Klitoris in Anatomie und Kulturhistorie

Luisa Lorenz schreibt auf ihrer Webseite: “Klitoris ist kein völlig unbekannter Begriff, doch was sich dahinter tatsächlich verbirgt, wissen die meisten trotzdem nicht, denn die Klitoris wird in der Sexualaufklärung – wenn überhaupt – nur oberflächlich behandelt. Die Clit Night ist ein Workshop für alle, die Interesse haben etwas mehr über Genitalanatomie zu lernen und die vermeintlichen Wissenslücken in unserer Gesellschaft diesbezüglich kritisch zu hinterfragen. Wir erarbeiten Basiswissen über die Anatomie und werfen einen kulturhistorischen Blick auf die Rezeption der Klitoris von der Antike bis heute.” Die Termine der nächsten Clit-Nights findet ihr hier online.